Das ging schneller als befürchtet.

Zum Ergebnis geht es hier

 

Im Moment bin ich nur mit dem Handy online. Deshalb nur ein kurzer Beitrag. Im Laufe des Tages kommt mehr.

 

Die Hans-Böckler-Stiftung in Kooperation mit dem Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung betreibt ein Portal zur Gewerkschaftsgeschichte.

Kurz vor dem 1. Mai eine interessante Möglichkeit, sich über die Gewerkschaftsbewegung zu informieren.

Hier geht es direkt zum Portal.

Viel Vergnügen

 


 

Laienrichter: Für eine lebensnahe Rechtsprechung

Über die Aufgaben von ehrenamtlichen Richterinnen und Richter an Verwaltungsgerichten

Fast jeder hat schon einmal von der Funktion des Schöffen gehört: den ehrenamtlichen Richtern in Strafverfahren vor Amts- und Landgerichten. Weniger bekannt hingegen ist das Ehrenamt des Beamtenbeisitzers oder des ehrenamtlichen Richters für Personalvertretungssachen an den Verwaltungsgerichten. Doch auch ihre Aufgabe dient der Umsetzung der in Artikel 20 Grundgesetz verankerten Volkssouveränität.

 

Der ganze Artikel aus dem "magazin für beamtinnen und beamte",  herausgegeben vom DGB

 


 

 

Die zweite Verhandlungsrunde brachte zwar ein Angebot der Arbeitgeberseite, aber lest selber:  Informationen aus den Tarifverhandlungen

 


 

Verschimmelte Mülleimer, Beschäftigte putzen Toiletten, Dienststellenleiter telefonieren tagelang erfolglos hinter der BIMA her, ganze Stockwerke im HZA werden wochenweise nicht gereinigt...

hier geht es zum ganzen Flugblatt

 

Eure Informationen und Hinweise auf Missstände könnt Ihr hier an uns schicken


 

Die Gewerkschaft ver.di ruft für den 7. April 2016 zum Warnstreik auf - auch in Singen

Der Auftakt der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten bei Bund und Kommunen am 21. März 2016 in Potsdam verlief wenig überraschend: Die Arbeitgeber waren nicht bereit...

Genaueres hier in den Flugblättern

 


 

Die Wahl der Personalvertretungen liegt hinter uns...

weiterlesen

 


 

Wer noch nicht gewählt hat: heute bis 14:00 können im HZA noch Stimmen abgegeben werden.

Ein starker Personalrat und eine starke JAV brauchen Rückhalt. 

Jede Stimme zählt

 

 

 


 

 

Das ist das Motto der Besoldungsrunde 2016 und gleichzeitig der Aufmacher einer Postkartenaktion. 

Mit vorgedruckten Postkarten sollen alle Beamtinnen und Beamten den Bundesinnenminister auffordern, das Tarifergebnis (die Verhandlungen sind eröffnet und werden demnächst fortgesetzt) zeit- und wirkungsgleich auf den Beamtenbereich zu übertragen.

Die Postkarten sind bei den ver.di-Vertrauensleuten vor Ort erhältlich und können ggf. auch bei uns, Andreas, Thomas und Roman, angefordert werden. Wir sammeln die Karten auch und schicken sie weiter.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.